Watch the SolidCAM World 2021 Virtual Summit Presentations!

The SolidCAM World 2021 Virtual Summit was a very successful event, with thousands registered and watching each day, both on our website and on Facebook. Now everyone can watch all of the presentations to see our latest SolidCAM strategies and news, as well as the exciting new features of SolidCAM 2021.

We also shared a sneak peek at the exciting upcoming SolidCAM 2022 that you won’t want to miss.

SolidCAM & iMachining - The Unique, Unbeatable CAM Solution that Provides You with the Best Value & Makes You the Most Money!

SolidCAM is the leading Integrated CAM software which runs directly inside SOLIDWORKS and Autodesk Inventor, with seamless integration and full tool path associativity.

With the single-window integration, all machining operations can be defined and verified without leaving the parametric CAD assembly environment you're used to.

SolidCAM is the only CAM with the unmatched, patented iMachining solution, and also supports all Milling and Turning functionality, with powerful support for advanced Mill-Turn machines, including Swiss-Type.

SolidCAM's iMachining provide unbelievable savings and increased efficiency in your CNC milling operations. With its patented “morphing spirals”, intelligent island separation and Moating, iMachining provides you with the shortest cycle times in the industry.

iMachining's unbelievable cycle time savings and unmatched tool life extension drastically increases the productivity and profit of your machines.

iMachining's patented Technology Wizard provides automatic, optimal feed and speed values for different materials and CNC machines.

SolidCAM is the perfect solution for your present or future multi-tasking machining needs, with ultimate programming flexibility and configurability. Program multi-turret and spindle operations with full turret synchronization, and watch SolidCAM's simulation of your material being machined in multiple stages, transferring from spindle to spindle without user intervention.

SolidCAM provides powerful, easy-to-learn and use programming tools covering the full range of Mill-Turn machines. Plus, SolidCAM completely supports Swiss-Type Mill-Turn machines including multi-channel synchronization.

Imagine putting the knowledge and experience of hundreds of CAM and CNC masters in the palm of your hand – Experience iMachining Wizard and Tool Path!

  • Saves 70% and More in CNC Machining Time

    Material Removal Rates soar for every tool and insert - even with small diameter tools, you can use a full depth of cut, using the entire length of the tool in one pass. One of a kind optimized tool paths push cutting speed and productivity even further. Get the maximum potential from your existing machines - many of our customers even cancel their new CNC machine orders!

  • Drastically Extends Cutting Tool Life

    Many of our customers tell us they have reduced their replacement tool orders both in frequency and volume - greatly adding to their bottom line.

  • Avoid the Guesswork of Optimum CNC Settings with the Unique iMachining Technology Wizard

    The patented Technology Wizard provides automatically optimized feed & speed values resulting in much shorter and simpler programming procedures for greatly increased programming productivity. Get it right, the first time ... everytime.

iMachining Users Speak Out

Customers RAVE about SolidCAM & iMachining!

SolidCAM News

Praxistauglich, out of the box


  Regular News

CAD/CAM - Bei der Komplettbearbeitung zählen nur Taktzeit und Wirtschaftlichkeit. Zusammen mit SolidCAM und Barho ecs hat Mikron die CAM-Programmierung zukunftssicher aufgestellt.

Maschinensysteme für die Komplettbearbeitung von Werkstücken sind ein knallhartes Geschäft. Präzision wird vorausgesetzt, es zählen nur die Taktzeit und Wirtschaftlichkeit. Schon vor dem eigentlichen Bau der Anlage wird die erreichbare Stückzeit festgeschrieben. Im Kampf um jede Sekunde ist die Mikron GmbH Rottweil führender Anbieter von modularen und hochpräzisen Fertigungslösungen für die Komplettbearbeitung. Zusammen mit SolidCAM und der barho-ecs GmbH wurde die Applikationstechnik und CAM-Programmierung der Werkstücke zukunftssicher aufgestellt.

Die Mikron GmbH in Rottweil gehört zusammen mit der Schweizer Mikron Machining SA und der Mikron Corporation in Monroe, USA zum Bereich Machining der Mikron Holding AG. Wenn es darum geht, hohe Stückzahlen extrem wirtschaftlich komplett zu fertigen, nehmen die Maschinen von Mikron aufgrund ihrer modularen Bauweise, Flexibilität und Präzision eine Spitzenposition am Markt ein. Die Bearbeitungssysteme mit bis zu vier gekoppelten fünfachsigen Bearbeitungsmodulen werden ohne störungsanfällige Schnittstellen von einem einzigen integrierten Be-/Entlademodul gespeist. Pro Modul sorgen bis zu 36 Werkzeuge – insgesamt können pro Maschine maximal 144 Werkzeuge eingesetzt werden – auf zwei alternierend arbeitenden Spindeln für maximale Produktivität. Rekordverdächtig ist die selbst unter maximaler Spindeldrehzahl ultrakurze Span-zu-Span-Zeit von unter 1 Sekunde. Für den raffinierten, umspannungsfreien Werkstückfluss und eine exakte Positionierung zwischen den einzelnen Bearbeitungsmodulen sorgen dabei ein Doppelgreifer und das EROWA-Nullpunktsystem.

„Komplexe Bauteile mit höchster Präzision sind genau unser Metier“, bestätigt Peter Sauter, seit 2013 Geschäftsführer der Mikron GmbH Rottweil. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Kundenliste wie das Who-is-who der Internationalen Automobil- und Zulieferindustrie liest. Entsprechend hoch sind folglich die Erwartungen und der Zeitdruck. Peter Sauter: „Wir verkaufen keine Maschinen. Wir liefern werkstück- beziehungsweise werkstückgruppenspezifische Fertigungslösungen und eine vertraglich zugesicherte Taktzeit. Unsere Kunden erwarten eine signifikante Steigerung Ihrer Produktivität und je nach Bauteil höchste Flexibilität bis hinunter zu Losgröße 1, beispielsweise in der Fertigung von hydraulischen Ventilen. Schon in der Angebots- und Konzeptionsphase müssen wir deshalb zeigen, wie wir die Werkstücke bearbeiten wollen, um die geforderten Stückzeiten zu realisieren. Das ist knallhartes Projektgeschäft.“

Und ein schwieriges dazu. Denn damit die Gleichung aufgeht, müssen die Rottweiler täglich mit dutzenden Unbekannten kalkulieren.

Auf den Mikron-Maschinen können schließlich eine Vielzahl an Bearbeitungen wie Fräsen, Gewindeschneiden, Drehen, Bohren, Einstechen, Reiben oder Tieflochbohren gleichzeitig an mehreren Stationen durchgeführt werden. Die Auswahl der Spannmittel und der Werkzeuge – häufig Sonderwerkzeuge mit mehrwöchigen Lieferzeiten – machen die Auslegung und Zeitberechnung der einzelnen Bearbeitungsprozesse extrem schwierig. Vor allem, wenn wie so häufig keine Daten von ähnlichen Werkstücken vorliegen. Teamleiter Prozesstechnik Marco Ams: „Die Konzeption und Optimierung der Bearbeitung steht und fällt mit dem Know-how und der Erfahrung des jeweiligen Applikateurs. Insbesondere jüngere, unerfahrene Mitarbeiter taten sich häufig schwer, zumal jede unnötige Iteration am laufenden Projekt wertvolle Zeit kostet“.

Mit dem bisherigen CAM-System für die CNC-Programmierung der komplexen Bearbeitungen kamen die Mitarbeiter nur mäßig zurecht. Die gebotene Unterstützung durch das Softwarehaus stand in keinem Verhältnis zu den hohen Wartungskosten, berichtet Peter Sauter. Deshalb suchte man bei Mikron eine Lösung, die Auslegung und Programmierung der Maschinen systematischer und einfacher zu gestalten als bisher möglich war. Die Wunschliste war lang, aber klar: ausreichend Features und Funktionen für die Programmierung aller Operationen, von der einfachen Bohrung bis zu komplexen 5-Achs-Simultanbearbeitungen. Zudem die problemlose Übernahme von CAD-Daten, eine einfache Bedienung sowie eine realistische Simulation der Bearbeitungssituation und Achsenkinematik. Fündig wurde Marco Ams bei der SolidCAM GmbH im nur 20 Autominuten entfernten Schramberg und bei der barho-ecs GmbH, die sich als SolidCAM-Vertriebspartner um die individuellen Anforderungen und die Implementierung bei Mikron kümmert.

Die SolidCAM-Software integriert sich nahtlos in das 3D CAD Solidworks. Somit steht den Applikationstechnikern beim Daten-Import, der Aufbereitung der CAD-Modelle für die Fertigung und der Konstruktion von Spannmitteln die volle Funktionalität von Solidworks zur Verfügung. Direkt auf den CAD-Daten können im Anschluss alle gängigen CNC-Bearbeitungsoperationen definiert werden. Teamleiter Prozesstechnik Marco Ams: „Was uns an SolidCAM begeistert, ist das einfache Handling bei der Mehrseitenbearbeitung. Neue Nullpunkte lassen sich schnell definieren, verschieben und editieren. Das ist beispielsweise bei komplexen Werkstücken mit vielen verschiedenen Ebenen und Schrägen sehr hilfreich.“ Um die Ausgabe und Verrechnung der Positionen im CNC-Programm kümmert sich SolidCAM automatisch. Was Ams im alten System vermisste, ist in SolidCAM Standard: Sonderwerkzeuge wie mehrstufige Stufenbohrer sind rasch angelegt. Ebenso komfortabel wie schnell lassen sich die Bearbeitungen auf der C- und B-Achse steuern. Zusätzliches Plus: sämtliche Optionen der CNC-Steuerung können in SolidCAM mit Hilfe von Maschinenkontrolloptionen, den MCOs, eingefügt werden. Das absolute Highlight stellt für Marco Ams die vollständige Simulation der Bearbeitungsmodule dar. Das Simulationsmodul zeigt die vollständige Achsenkinematik, Verfahrwege, Werkstück sowie Werkzeuge an und prüft die berechneten Werkzeugwege auf mögliche Kollisionen. Besonders wertvoll: die Ausgabe der Bearbeitungszeit ist für Geschäftsführer Peter Sauter neben der eindrucksvollen Simulation eine der wichtigsten Größen für die Kalkulation und Argumentation im Kundentermin.

Frank Barho, Geschäftsführer der barho ecs GmbH, hat die konkreten Anforderungen von Mikron an das CAM-System SolidCAM in zwei Projekten umgesetzt. Für die Maschinensimulation musste ein 3D Modell des Bearbeitungsmoduls korrekt in SolidCAM übertragen und die Achsenkinematik definiert werden. Weitaus mehr Arbeitszeit ist laut Frank Barho jedoch in die Entwicklung des SolidCAM-Postprozessors für die Bosch-Rexroth CNC-Steuerung geflossen. Die von Mikron speziell geforderte Programmstruktur für die Ausgabe der Nullpunkte sowie die Hauptprogramm- und Unterprogrammtechnik stellten eine besondere Herausforderung dar.

Postprozessoren übersetzen den internen P-code der CAM-Software in das je nach Hersteller und Maschinenkonfiguration spezifische Format des CNC-Controllers mit allen notwendigen Programmdefinitionen und Verfahrpositionen. Einerseits können nahezu alle Wünsche an die Ausgabesyntax erfüllt werden, anderseits ist die Programmierung von Postprozessoren für mehrachsige Bearbeitungsmaschinen mit mehreren Kanälen wirklich kein Pappenstiel, weiß Frank Barho. Dennoch lohnt sich der hohe Aufwand, denn nach den ersten Erfahrungen mit SolidCAM stand für Geschäftsführer Peter Sauter fest: „Von den Vorteilen, die sich aus der Zusammenarbeit mit SolidCAM und barho-ecs für uns ergaben, profitieren nicht nur wir bei unserer täglichen Arbeit, sondern zukünftig Mikron-Kunden auf der ganzen Welt. Wir können jetzt zusammen mit unseren Maschinen einen zertifizierten SolidCAM-Postprozessor anbieten, der ohne weitere Anpassungen, also out of the box bei jedem Endkunden dieser Welt eingesetzt werden kann. Häufig kommt es nämlich vor, dass unsere Kunden eine Mikron-Anlage für neue Werkstücke verwenden wollen oder weitere Teile hinzunehmen. Dafür brauchen wir ein hundertprozentig funktionierendes und praxistaugliches CAM-System mit einem schlagkräftigen, weltweiten Support und einem zertifizierten Postprozessor, auf den sich unsere Kunden verlassen können. Durch die enge Zusammenarbeit mit SolidCAM und barho-ecs haben wir eine absolute Win-Win-Win-Situation geschaffen.“

 

(Fachbeitrag im Magazin maschine+werkzeug | Erscheinungsdatum: 08/2018)

Anwender kommen in SolidCAM nicht nur schneller zum fertigen CNC-Programm, auch Spannelemente und Vorrichtungen können sehr einfach angelegt werden.
Den Applikateuren der Mikron GmbH in Rottweil geht die CAM-Programmierung von Kundenteilen mit SolidCAM deutlich leichter von der Hand als zuvor.
Bauweise, Flexibilität und Präzision zeichnen Mikron-Maschinen aus.
Peter Sauter, Marco Arms und Frank Barho
Die Simulation der CNC-Werkzeugwege aller Operationen und der vollständigen Achsenkinematik gibt Sicherheit.

Amazing iMachining Successes:

Benchmark at Sri Skandha Pvt Ltd - Bangalore
Read more...
Shakambari Industries is a small Aerospace components manufacturing company.
Read more...
Trials held at M/s Grace Infrastructure on November 18th, 2017.
Read more...
CAM SYSTEMS, SolidCAM Reseller in Russia, visited Research and Production Company Sistema (http://tversystema.ru),...
Read more...
TRIALS HELD AT M/s SPHOORTI MACHINE TOOLS PVT LTD
Read more...

SolidCAM for High-End Manufacturing

Amazing interview with Erik Forwith, detailing his long experience in CAM and high-end CNC machining.

SolidCAM Integration - Program Your CNCs Right Inside SOLIDWORKS

SolidCAM's CAM software, for all CNC applications, is the leading integrated CAM in SOLIDWORKS. SolidCAM+SOLIDWORKS provide the best available integrated CAD/CAM software:

  • Runs directly inside SOLIDWORKS with Seamless single-window integration
  • Full tool path associativity of the SolidCAM tool path to the SOLIDWORKS model
  • SOLIDWORKS Gold-Certified CAM partner for over 15 years

Trial Download

When compared to any other CAM system to mill a part, SolidCAM's iMachining wins any benchmark in ease-of-use, programming time, cycle time and tool life.

Try iMachining on your part and your machine by downloading our trial version.

Customers Speak About SolidCAM's Single-Window Integration in SOLIDWORKS:

If changes are made on the manufacturing side, we capture them on both the design side and the manufacturing side because SOLIDWORKS and SolidCAM are fully associative"

Essai Corporation

The tight integration with SOLIDWORKS makes my design-to-production life cycle easy and fast."

Kramer Designs Corporation

The ease of making CAM Gcode right within our SOLIDWORKS 3D modeler is hard to beat."

fpvmanuals

InventorCAM - Program Your CNCs Right Inside Inventor

InventorCAM CAM software, for all CNC applications, is the leading integrated CAM in Autosdek Inventor. InventorCAM+Inventor provide the best available integrated CAD/CAM software:

  • Runs directly inside Inventor with Seamless single-window integration
  • Full tool path associativity of the InventorCAM tool path to the Inventor model
  • Inventor Certified CAM partner for over 10 years

Trial Download

When compared to any other CAM system to mill a part, InventorCAM's iMachining wins any benchmark in ease-of-use, programming time, cycle time and tool life.

Try iMachining on your part and your machine by downloading our trial version.