Kooperation mit Okuma Australien: LIVE-Zerspanung mit iMachining für potenziellen Neukunden


  Maschinenhersteller und Vertriebspartner

..Okuma verkaufte eine MB-56VA, nachdem der Kunde die LIVE-Zerspanung mit iMachining gesehen hatte, und wir haben einen potenziellen Neukunden!

From: Grant Preston [mailto:grant@solidcam.com.au] 
Sent: Thursday, February 28, 2013 3:04 PM
To: Emil Somekh
Cc: Eddie Pevzner
Subject: Kooperation mit Okuma Australien durch iMachining- Beziehungen zu Maschinenherstellern sind so wichtig!!!
Hallo Emil,
Hier eine Geschichte, die wir unbedingt teilen wollen:
Okuma bat uns um ein wenig Hilfe bei der Vorbereitung einer Demonstration für einen ihrer Interessenten.

Sie wollten ihrem Bestandskunden zeigen, welche Vorteile er mit High Speed Machining (HSM) hätte, sodass der Kauf einer neuen Maschine gerechtfertigt wäre.


Das einzige Problem - nachdem wir endlich bei der Maschine angekommen waren, hatten wir für das Setup und die Überprüfung der Demo nur noch eine Stunde Zeit!! 
Sie gaben uns irgend einen Stahlrohling und einen einzigen Schaftfräser, mit dem man nicht eintauchen konnte.
Wir konstruierten ein für die Rohlingsgröße geeignetes Teil in SolidWorks, programmierten es mit 2D iMachining und ließen den ersten Test laufen.
Wir waren mit der Bearbeitung nicht hundertprozentig zufrieden, und hätten gerne noch ein paar Änderungen vorgenommen, um das Bearbeitungslevel nach oben zu setzen, weil uns das Ganze viel zu simpel aussah. Allerdings waren die Jungs von Okuma schon jetzt sehr beeindruckt, und weil die Zeit zu knapp war, ließen sie uns keine verbesserte Bahn austesten!
Das Ergebnis aus einer Stunde Arbeit - Okuma verkaufte eine MB-56VA, nachdem der Kunde die LIVE-Zerspanung mit iMachining gesehen hatte, und wir haben einen potenziellen Neukunden (der bis jetzt noch eine andere CAM-Software hat).
Das Video dieser Bearbeitung gibt es auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=mQsUzvOEXsY
Viele Grüße
Grant Preston
SolidCAM ANZ