Das Zentrum für Kreative Innovation in Korea kauft SolidCAM


  Produkt

SolidCAM KOREA zeigt einen entscheidenden Vorteil von SolidCAM auf, nämlich dass es sich bei dieser Software um eine komplette CAM-Lösung handelt, die alle gewünschten Bearbeitungsprozesse beherrscht. Heute, drei Monate nach dem Kauf sind die Postprozessoren für die unterschiedlichen Steuerungen erstellt und sowohl die F&E als auch die Serienproduktion unterschiedlichster Bauteile läuft mit SolidCAM.

 

SolidCAM KOREA ist eine SolidCAM Tochtergesellschaft mit Ziel, die die Marktentwicklung für SolidCAM in Südkorea zu beschleunigen. Das Unternehmen bietet Vertriebs- und technischen Support für SolidCAM und führt in seinem 2019 gegründeten Technologiezentrum Schulungen für Vertriebspartner, Anwender sowie Vorführungen durch.

Das Zentrum für Kreative Innovation ist ein repräsentativer Ort für Forschung & Entwicklung sowie die Herstellung von Verteidigungskomponenten in Korea. Es verfügt über einen großen CNC-Maschinenpark und steht aufgrund der Besonderen Gegebenheiten in der Verteidigungsindustrie auch in enger Zusammenarbeit mit Regierungsstellen.

CAM-Software ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Herstellung von Rüstungsgütern. Aus diesem Grund wurde ein Wettbewerb unter vier CAM-Systemen, darunter SolidCAM, durchgeführt. Die Entscheidung fiel auf das SolidCAM-Paket aufgrund der technologischen Überlegenheit in Bezug auf seine nahtlose Integration sowie das Entwicklungspotenzial.

SolidCAM KOREA konnte einen entscheidenden Vorteil von SolidCAM aufzeigen, nämlich dass es sich bei der Software um eine komplette CAM-Lösung handelt, die alle gewünschten Bearbeitungsprozesse beherrscht.  Nach Gesprächen mit einigen seiner Kunden entschied sich das Zentrum für Kreative Innovation, auch das 5-Achs-Modul von SolidCAM zu implementiert. Ungeachtet dessen, lässt sich auf zukünftige Erweiterungen des Maschinenparks mit Mehrkanalmaschinen sowie Lang- und Kurzdrehautomaten durch das Hinzufügen von SolidCAM AdvancedMillturn jederzeit reagieren.

Heute, drei Monate nach der Anschaffung der Software sind die Postprozessoren für die unterschiedlichen Steuerungen erstellt und sowohl die Forschung & Entwicklung als auch die Serienproduktion unterschiedlichster Bauteile läuft mit SolidCAM.