SolidCAM UK unterstützt Olympus Engineering bei der Herstellung von Beatmungsgeräteteilen im Kampf gegen COVID-19


  Allgemeine News

In Großbritannien sowie auf der ganzen Welt mangelt es an Beatmungsgeräten. Mit der Hilfe von SolidCAM leistet Olympus Engineering seinen Beitrag, diesem Engpass entgegenzuwirken.

Angesichts der knappen Ressourcen an Beatmungsgeräten gingen viele Unternehmen dazu über, diesem Mangel mit ihrer Initiative den Kampf anzusagen. So auch Olympus Engineering mit Sitz in Stoke-on-Trent (GB). Das Unternehmen stellte neben der Produktion seiner bestehenden Produkte auf die Herstellung von Teilen für lebensrettende Beatmungsgeräte um.  "Wir sahen darin eine Möglichkeit, Kapazitäten bei Maschinen zu nutzen, die sonst aufgrund der Stilllegungen durch die Regierung ungenutzt geblieben wären. Und natürlich wollen wir alles tun, was wir können, um zu helfen", sagt Tom Pedley, Leiter der Abteilung Externe Programmierung.

Im Gespräch über die neuen umstellungsbedingten Herausforderungen erklärt Tom: "Die Problematik bestand darin, die einzelnen Komponenten so schnell wie möglich umzusetzen, von denen einige neu konstruiert werden mussten und mehreren Revisionsänderungen unterzogen wurden. Der Einsatz von SolidCAM hat es uns ermöglicht, schnell auf die erforderlichen Änderungen zu reagieren.

Gordon Drysdale, Geschäftsführer von SolidCAM UK bestätigt: "Hier bei SolidCAM UK sind wir immer bestrebt, unseren Kunden zur Seite zu stehen, vor allem jetzt. Als wir hörten, dass sich einer unserer Kunden am Bau dringend benötigter Beatmungsgeräte beteiligen wollte, boten wir ihm sofort jegliche Hilfe an, um die Produktion zu unterstützen."

Tom pflichtet bei: "SolidCAM unterstützte uns mit einem befristeten Lizenz-Upgrade mit erweiterten CAM-Modulen, die wir normalerweise nicht verwenden würden."

Außerdem beschreibt er die Wichtigkeit eines CAM-Systems für ihre Produktionsanforderungen: "Für uns ist Offline-Programmierung ein Schlüsselelement bei der Reduzierung von Rüstkosten. Unser Ziel ist es, der Produktion einsatzbereite, kollisionsfreie und effiziente Programme zur Verfügung zu stellen. Mit seiner Vielseitigkeit und Zufverlässigkeit passt SolidCAM ideal zu uns."

In seiner Schlussbemerkung sagt er: "Olympus möchte allen Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern für ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit danken."