Das neue Turbo-Schruppen in SolidCAM


  Unternehmen

SolidCAM Indien fräste kürzlich zwei Gesenke auf einer Jyoti VMC CNC-Maschine mit Werkzeugen von TaeguTec. Mit Hilfe der neuen Turbo-Schrupp-, Restschrupp- und Turbo-Schlichtstrategien in SolidCAM 2020 konnte das SolidCAM Team eine beeindruckende Oberflächengüte erzielen.

 

SolidCAM Indien fertigte kürzlich zwei Gesenke für ein bevorstehendes Open-House im Siemens TAG-Zentrum in Bangalore. 

Die Gesenke wurden auf einer Jyoti VMC CNC-Maschine mit Werkzeugen von TaeguTec gefräst. Jyoti CNC ist der größte CNC-Werkzeugmaschinen-Hersteller Indiens, dessen Tochtergesellschaft, Huron, in Straßburg, Frankreich ansässig ist. 

Durch den Einsatz der neuen Strategien Turboschruppen, Restschruppen und Turboschlichten in SolidCAM 2020 konnte das indische SolidCAM Team bei der Bearbeitung der Gesenke eine hervorragende Oberflächengüte von 0,4 µm erzielen.


Maschine: Jyoti VMC 640 

Steuerung: Siemens 828 D  

Material: P20 (vorvergüteter Gesenkstahl)